Make Happy Kampagne

GEWINNT RED DOT DESIGN AWARD

Am 26. Oktober 2018 wurde dem Erzbistum Köln im Rahmen der Preisverleihung des Red Dot Awards in Berlin die Urkunde für den Gewinn des Communication Design Preises verliehen.

Grund dafür war die Werbekampagne für die App “Make Happy”. Die App motiviert ihre Nutzer zu guten Taten in persönlichen, sozialen oder Umweltbereichen. Jede bestätigte gute Tat bringt dem Nutzer Punkte (“Happy Points”), die dann in Form einer Spende durch das Erz Bistum Köln an Wohltätige Projekte gehen.

Die Kampagne selbst nahm dieses Punktesystem als Werbemittel und ließ sämtliche Punkte, also Satzzeichen, i-Punkte etc. von der Titelseite des Kölner Wochenspiegels (Ausgabe 37 im Jahr 2017) entfernen. Die Irritation der Leser wurde dann auf der Rückseite aufgelöst: Die Make Happy Werbung Vollformat mit der Überschrift “Moment mal – Wo sind denn die ganzen Punkte auf dem Titel hin?”. Die Punkte dienten hier als doppeldeutiges Mittel um die Leser auf die App und das Punktesystem aufmerksam zu machen.

Durch hohe gestalterische Qualität und kreative Leistung konnte sich das Projektteam der Print-Kampagne gegenüber mehr als 8.600 internationalen Kommunikationsdesign Einreichungen behaupten.

de_DEDeutsch